Sonntag im Kloster

…ein kleiner Ausflug

Nun habe ich hier seit mehreren Wochen keinen Beitrag mehr verfasst. Wird also höchste Zeit. Letzten Sonntag habe ich einen kleinen Ausflug ins Kloster Volkenroda unternommen. Das Kloster ist eine ehemalige Zisterzienserabtei im Ortsteil Volkenroda in der gemeinde Körner. Körner liegt nur wenige Autominuten von Mühlhausen entfernt.

Auf den Grundmauern einer ehemaligen Pfalzburg gründeten 1131 in Volkenroda Zisterziensermönche aus Altenkamp die erste Zisterzienserabtei in Thüringen. Mehr zum Kloster Volkenroda erfährt man u.a. auf wikipedia.org und auf der Seite des Klosters.

Auf dem Gelände des Kloster steht neben mehreren alten Gebäuden der Christus-Pavillon. Er ist eine Glas-Stahl-Konstruktion des Architekten Meinhard von Gerkan, die auf der Expo 2000 in Hannover von der evangelischen und katholischen Kirche errichtet wurde. Im Jahr 2001 wurde sie im Kloster Volkenroda in Thüringen wiedererrichtet und übernimmt die Funktion des nicht mehr erhaltenen Längsschiffs der historischen Klosterkirche.

Bei meiner Ankunft am Kloster wurde gerade eine Messe im Christus-Pavillon abgehalten.Da ich nicht stören wollte, schlich ich mich erst einmal über das Klostergelände um verschiede Eindrücke dieser Anlage zu bekommen. Eine sehr schöne weitläufige Anlage, die auch zum Entspannen gemacht zu sein scheint. Überall laden Bänke, schattige Plätze und schöne Ausblicke ein, in aller Ruhe den Blick auf das Kloster und seine Gebäude und Flächen schweifen zu lassen. Der richtige Platz, um ohne Hektik und mit Gelassenheit einige Aufnahmen zu machen.  Mein Hauptaugenmerk lag bei meinem Besuch auf dem Gebäudekomplex des Christus-Pavillon. Hier gibt es für Fotografen sehr viele Details zu entdecken um sie dann fotografisch einzufangen.

Ein Ausflug zum Kloster Volkenroda lohnt immer, am meisten natürlich wenn dort Veranstaltungen stattfinden. So z.B. der Tier- und Bauernmarkt, Konzertgottesdienste, das Sommerkino im Pavillon und viele andere interessante Events.

In diesem Sinne, Kloster Volkenroda für einen Besuch in der Unstrut-Hainich-Region vormerken. Es lohnt sich!

Fensterausschnitte im Christus-Pavillon

 

 

Schreibe einen Kommentar