Kreative Pause

…und Zeit zum Nachdenken

braucht jeder einmal. Ich habe mir die Zeit genommen und bin auch noch mittendrin. „Gut Ding will Weile haben“ heißt es doch im Volksmund. Ich habe mich in den letzten Wochen ganz schön zurückgehalten und kaum noch Fotos auf Flickr gepostet. Ich habe viel gelesen, aber auch einige Fotos gemacht. Im Moment bin ich auf der Suche nach meiner fotografischen Identität. So richtig klar bin ich mir darüber noch nicht, aber es zeichnet sich so nach und nach eine Richtung ab. Ich bin aber weiterhin ein Getriebener, ein Sucher. Bücher von Robert Mertens und David duChemin haben mir die Augen geöffnet und mich auf eine Reise geschickt, die sicher lang sein wird. Ausserdem werde ich auf dieser Reise viel über Bord werfen und mich immer wieder in Frage stellen. Ich möchte zukünftig mehr konzeptionell arbeiten und damit auch versuchen meinen eigenen Stil, meine eigene Bildsprache, zu finden. Ob mir das gelingt, wird sich zeigen. Sicher aber nicht in einer Woche, einem Monat oder einem Jahr. Momentan bin ich ein Sammler geworden, einer der sich Themen stellt und sammelt. Ausserdem sichte ich meinen Fotobestand der letzten Jahre. Man muss ja nicht alles neu fotografieren. Oder vielleicht doch. Jedenfalls sichte ich und bearbeite Fotos, die ich bereits als fertig geglaubt habe. Dabei lerne ich viel zum Thema Bildbearbeitung und natürlich auch über mich. Dabei schmort man natürlich etwas im eigenen Saft. Und so suche ich auch nach Gleichgesinnten in meiner Umgebung. Bisher bin ich allerdings noch nicht fündig geworden. Aber ich sollte sicher auch nicht danach suchen und lieber den Zufall spielen lassen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar