Bauernregeln für Fotografen

…..und andere Lichtsüchtige

Auch für Fotografen gibt es zahlreich „Bauernregeln“. Diese zu beachten, sollte natürlich immer im Kontext zum geplanten Foto stehen. Denn eine pauschale Beachtung dieser Regeln würde dann doch so manches Problem nach sich ziehen. Ausserdem gilt, jede Regel kann man auch brechen. Viel Spass also mit diesen 10 Bauernregeln für Fotografen! Und natürlich noch einen schönen Sonntag!

Wenn die Sonne lacht, nimm Blende 8.

Für Mensch und Tier, nimm Blende 4.

Ist die Blendenzahl unter 3, wird der Hintergrund zu Brei.

Mit ’ner größeren Blende, nimmt die Schärfe gar kein Ende.

Stehst du auf früh am Morgen, wird die Sonne schönes Licht besorgen.

Zwischen elf und kurz nach drei haben Fotografen frei.

Ist der Kopf ganz weiß und blass, war der Blitz wohl viel zu krass.

Vordergrund macht Bild gesund.

Änderst du die Position, wirkt das Bild ganz anders schon.

Sollen alle nach den Fotos schmachten, musst du gut auf den Hintergrund achten.

 

Schreibe einen Kommentar