In meiner neuen Beitragsrubrik „Über den Tellerrand geschaut…“ möchte ich hier in loser Folge Fotografen/Künstler vorstellen, die mich persönlich sehr beeindrucken und deren Werke mich inspirieren. Einer davon, und damit der erste in der Runde, ist der Wittenberger Andreas Kühn. Im Jahr 1966 in Wittenberg geboren, arbeitet und lebt er auch heute in der Lutherstadt. Er arbeitete viele Jahre als Mediendesigner für Digital- und Printmedien und kam über diesen Hintergrund zur Fotografie und beschäftigt sich mit alten Drucktechniken wie der Cyanotypie und anderen künstlerischen Ausdrucksformen. Als fast logische Folge seiner Interessen, befasst er sich sehr gekonnt und kreativ mit der Erstellung von Collagen. Diese KunstformRead More →